Der BALANCE 131 V2 ist sicherlich ein besonderes Highlight der Architekten. Das zukunftsweisende Design des Hauses ermöglicht ein komfortables, geräumiges Wohnen auf schmalen Grundstücken. Dieses Traumhaus besticht durch seine Form und die Anordnung der bewusst kontrastierenden Fenster. Der Innenraum ist auch intelligent und funktional. Bien-Zenker und Hanse Haus entwerfen, fertigen, verkaufen und bauen Fertighäuser in Deutschland, der Schweiz und Großbritannien. Die drei renommierten Marken der Unternehmen – Bien-Zenker, Living Haus und Hanse Haus – vereinen sich in ihrem Engagement für den Service von höchster Qualität und bieten ihren Kunden maßgeschneiderte Homebuilding-Programme, die von “Einstiegsprodukten” mit Selbstbauoptionen bis hin zu luxuriöseren Residenzen reichen. Zusammen sollen sie 2017 einen Umsatz von über 300 Millionen Euro erwirtschaften. Mit Hauptsitz in Schlüchtern, einer Stadt in Hessen, ist Bien-Zenker eine der bekanntesten Plattenbaumarken Deutschlands mit einer über 100-jährigen Geschichte. Heute hat das Unternehmen ein umfangreiches Vertriebsnetz in ganz Deutschland aufgebaut und sich im mittleren Preissegment des Marktes etabliert. Bien-Zenker legt einen Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und ist ein wegweisender Hausbauer im vorgefertigten Grundstücksraum. Bien-Zenker hat kürzlich sein Angebot um die Eigenmarke Living Haus erweitert, die qualitätsbewussten und preisbewussten Kunden Fertighäuser zur Verfügung stellt. Durch Das Living Haus erhalten neue Hausbesitzer ein selbst gebautes Innenbauset, das eine vollständige Anpassung und Freiheit bei der Gestaltung und Gestaltung des Innenausbaus ihres Hauses bietet. Living Haus hat sich zu einem führenden Anbieter im Bereich nachhaltiger Fertighäuser mit Qualität und Langlebigkeit.

Das Hanse Haus hat seinen Sitz in Oberleichtersbach in Bayern. Das 1929 als Tischlerei gegründete Unternehmen hat sich zu einem Anbieter hochwertiger, schlüsselfertiger Fertighäuser entwickelt. Das Hanse Haus bedient die mittleren und Premium-Preissegmente des Marktes und bietet maßgeschneiderte Lösungen, die von erfahrenen Architekten für eine Reihe von Haushalten individuell geplant werden. Die spezialisierte Vorfertigungstechnologie von Hanse Haus hilft beim Bau einzigartiger Häuser, die den Anforderungen des Hausbesitzers entsprechen. “Die Fertighausindustrie entwickelt sich rasant. Mit unseren einzelnen Marken bieten wir ein breites Produktportfolio für unterschiedliche Kundensegmente und decken das gesamte Spektrum des vorgefertigten Heimmarktes ab. Mit Unterstützung unserer Bisherigen konnten wir in den letzten Jahren deutlich wachsen und freuen uns, mit Equistone einen neuen, zuverlässigen Partner gefunden zu haben, der weiteres Wachstum unterstützt”, erklärt Marco Hammer, Geschäftsführer von Hanse Haus. “Der stark fragmentierte Fertighausmarkt bietet ein großes Wachstumspotenzial. Die Unternehmen Bien-Zenker und Hanse Haus sowie die Marke Living Haus sind alle Akteure mit sehr starken Marktpositionen.

Darauf wollen wir aufbauen, vor allem indem wir das organische Wachstum in den Unternehmen vorantreiben”, ergänzt Stefan Maser, Partner bei Equistone.” Equistone ist der ideale Käufer und wir freuen uns, sie in dieser Phase der Entwicklung der Unternehmen gefunden zu haben. Die Investition von Equistone wird die weitere Unterstützung ihrer Wachstumsstrategie sicherstellen”, sagt Armin Bire, Mitglied der Geschäftsleitung bei ADCURAM. Stefan Maser, David Zahnd und Tanja Berg führten die Investition von Equistone. Equistone wurde beraten von Ernst & Young (Finanzen und Steuern), Munich Strategy Group (kommerziell), Norton Rose Fulbright (recht), GCA Altium (Schuldenberatung), Latham & Watkins (Finanzierung, Recht), Tauw (Umwelt), MRH Trowe (Versicherung). Die Transaktion wird voraussichtlich im Januar 2018 abgeschlossen sein. 1946 als Holzmühle und Rahmenschreinerei gestartet, zog Büdenbender 1962 in den Fertigbau ein. Seine führende Technologie ist ein patentiertes Wandsystem, das als natürliche Klimaanlage funktioniert, Feuchtigkeit freisetzt, aber nicht hereinlässt. Büdenbender verschifft rund 70 verschiedene architektenentworfene Modelle in modernster und sauberer Optik mit einigen Holzakzenten an der Fassade.